Verkehrsrecht Spandau
Wir helfen bei allen Verkehrsrecht Fällen

Verkehrsrecht Spandau

Im Verkehrsrecht geht es wie in den meisten Rechtsgebieten um Geld. Wir setzen mit hoher Erfolgsquote die Ansprüche unserer Mandanten durch. Wir realisieren hohe Schadenersatzforderungen, Schmerzensgeldansprüche und Nutzungsausfälle. Wir setzen Verdienstausfall, Krankengeld und Haushaltsführungsschäden durch. Soll Bußgeld gezahlt werden, so wehren wir es fast immer ab, ob es sich um kleine Verstöße oder große Vorwürfe handelt. Geht es um den Erhalt der Fahrerlaubnis, um Fahrverbote oder um sonstige Auflagen: Wir kämpfen erfolgreich für unsere Mandanten.. Es gibt kaum einen Fall, den wir nicht glatt gewinnen. Wenn wir nachgeben, dann nur, um einen Vergleich abzuschließen, der ebenfalls bares Geld bedeutet oder den Entzug der Fahrerlaubnis deutlich verkürzt. Wenn Sie also einen Unfall hatten oder ein Bußgeld droht, dann rufen Sie gleich an. Wenn Ihr Führerschein in Gefahr ist oder ein Fahrverbot gegen Sie verhängt werden soll: Sie erreichen Rechtsanwältin Kempke unter der Nummer: 030 21960560. Wir haben uns auf die Rechtsprobleme des Alltags spezialisiert:

Verkehrsrecht, Strafrecht, Sozial- und Arbeitsrecht sowie das Mietrecht.

Sie finden uns leicht in Spandau in der Pichelsdorfer Straße 110, 13595 Berlin, über Kaisers !

 

 

Kanzlei in Spandau:
 
Location
Pichelsdorfer Straße 110
13595 Berlin
Telefon: 030 219 60 560 (Rechtsanwältin Kempke)
 
Anfahrt / Kontakt

Die Anwältin Britta Kempke

Die Kanzlei ist mit Frau Rechtsanwältin Britta Kempke  besetzt.


Spezialisten für verschiedenste Rechtsgebiete Wir haben uns u.a. auf die Rechtsgebiete Strafrecht, Verkehrsrecht, Familien und Sozialrecht spezialisiert. Selbstverständlich sind wir auch kompetenter Ansprechpartner für alle weiteren Rechtsgebiete. Darüber hinaus verfügen wir über ein umfangreiches Deutschlandweites Kooperationsnetzwerk mit spezialisierten Kollegen, welches für Sie offen steht.

Rechtsanwaltskanzlei Berlin Spandau

Weil wir wissen, dass Rechtsstreitigkeiten den Mandanten erheblich belasten, müssen Sie normalerweise nicht länger als zwei Tage auf den ersten Besprechungstermin warten. Als besonderen Service bieten wir nach vorheriger Absprache Besprechungstermine auch am Abend und am Wochenende an. Sowohl im Miet- und Wohnungseigentumsrecht als auch im Straf-und Arbeitsrecht sowie Familien und Sozialrecht vertreten wir Sie vor allen Gerichten in Berlin sowie vor allen anderen Arbeits-, Amts-, Land- und Oberlandesgerichten.