Bußgeldverfahren und Strafverfahren
Bußgeldverfahren und Strafverfahren

Bußgeldverfahren und Strafverfahren

Das Bußgeldverfahren und das Strafverfahren richten sich in Deutschland nach der Strafprozessordnung (StPO). Für das Bußgeldverfahren gibt es einige Lockerungen im Ordnungswirdkeitengesetz. Ansonsten ist das Verfahren nach der StPO geregelt. So werden also leichteste Ordnungswidrigkeiten z.B. das Falschparken nach den gleichen Vorschriften behandelt wie schwerste Kapitalverbrechen.Ob es sich um Bußgelder in Höhe von 100,00 Euro wegen der Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit handelt, oder ob es um ein Bußgeld in Millionenhöhe gegen Pharmakonzerne geht: Ordnungswidrigkeitengesetz und Strafprozessordnung finden Anwendung. Wenn Sie einen erfahren Verteidiiger suchen der sich täglich mit diesen Gesetzen beschäftigt: Rechtsanwalt Bosche steht Ihnen mit Rat und Tat zu Seite.  Tel: 030 618 39 60.

Kanzlei in Spandau:
 
Location
Pichelsdorfer Straße 110
13595 Berlin
Telefon: 030 219 60 560 (Rechtsanwältin Kempke)
 
Anfahrt / Kontakt

Die Anwältin Britta Kempke

Die Kanzlei ist mit Frau Rechtsanwältin Britta Kempke  besetzt.


Spezialisten für verschiedenste Rechtsgebiete Wir haben uns u.a. auf die Rechtsgebiete Strafrecht, Verkehrsrecht, Familien und Sozialrecht spezialisiert. Selbstverständlich sind wir auch kompetenter Ansprechpartner für alle weiteren Rechtsgebiete. Darüber hinaus verfügen wir über ein umfangreiches Deutschlandweites Kooperationsnetzwerk mit spezialisierten Kollegen, welches für Sie offen steht.

Rechtsanwaltskanzlei Berlin Spandau

Weil wir wissen, dass Rechtsstreitigkeiten den Mandanten erheblich belasten, müssen Sie normalerweise nicht länger als zwei Tage auf den ersten Besprechungstermin warten. Als besonderen Service bieten wir nach vorheriger Absprache Besprechungstermine auch am Abend und am Wochenende an. Sowohl im Miet- und Wohnungseigentumsrecht als auch im Straf-und Arbeitsrecht sowie Familien und Sozialrecht vertreten wir Sie vor allen Gerichten in Berlin sowie vor allen anderen Arbeits-, Amts-, Land- und Oberlandesgerichten.